Privilegierte Adler Apotheke  -   Wandsbeker Marktstraße 73, 22041 Hamburg  -   Tel. 040 68 94 20-0  -   Fax 040 68 94 20-119  -   mail@adler-apotheke-hh.de

öffnungszeiten

Adler Stipendium

Das Büchergeld der Adler Apotheke

Pharmazeuten aufgepasst: Jetzt bewerben für das Stipendium der Adler Apotheke!

Wir unterstützen künftige Pharmazeuten auf dem Weg zur Appropation.

Das bieten wir Ihnen:

  • Als Studierender bekommen Sie mit Beginn des 1. Fördersemesters 50 Euro monatlich.
  • Spannende Workshops geben Ihnen die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln (z.B. mit dem Schwerpunkt Rezeptur oder OTC).
  • Zum fachlichen Austausch treffen Sie sich mit Mitarbeitern auf unseren Veranstaltungen.
  • Bei unseren Praxisforen in Hamburg erhalten Sie einen Blick über den Tellerrand.

Das erwarten wir von Ihnen als Stipendiat/in:

  • Teilnahme an halbjährlichen Stipendiatentreffen
  • Semesterbericht (1-2 Seiten) über den Studienfortschritt

Der Semesterbericht sollte jeweils zum Ende eines Semesters (also 31.3. oder 30.9.) vorliegen und auf folgende Themen eingehen:

  • auf diesem Stand ist mein Studium jetzt
  • das war für mich außerhalb des Studiums von großer Bedeutung
  • für das nächste Semester habe ich folgende Pläne

Wir freuen uns auf einen ausführlichen Bericht! Bitte denken Sie daran, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Semesteradresse, Ihre E-Mail-Adresse, die Semesteranzahl sowie die Universität auf dem Bericht zu vermerken.

Zum Zeitpunkt des Förderbeginns sollten Studierende das 1. Staatsexamen noch nicht abgelegt haben.

Die Förderung wird Studierenden für die Dauer ihres Studiums gewährt, endet jedoch spätestens mit Ablauf der Regelstudienzeit.

Das Stipendium wird zweimal jährlich vergeben.

Jetzt online bewerben

Stimmen unserer Stipendiaten

Jannik Schudoma, FU Berlin
Jannik Schudoma, FU Berlin

„Beim Auswahltag habe ich schnell gemerkt, dass die Adler Apotheke keine gewöhnliche Apotheke ist. Es ging an diesem Tag nicht nur darum, einen Stipendiaten zu finden, sondern auch zu zeigen, wie viele Facetten eine Apotheke haben kann und den Austausch untereinander zu fördern. Somit war allein die Bewerbungsphase schon eine Bereicherung!“ 

 

 

Xenia Azorina, Uni Freiburg
Xenia Azorina, Uni Freiburg

"Bei dem Auswahltag habe ich die Adler Apotheke als eine sehr engagierte und zukunftsorientierte Apotheke erlebt, die sich stets im Interesse der Kunden*innen und Mitarbeiter*innen weiterentwickelt. Mit dem Angebot einer personalisierten Medikamentenverblisterung vor Ort, der Einführung des E-Rezeptes und einem spezialisierten Pharmaservice Standort sind sie fortschrittlich und zukunftsweisend im Gesundheitswesen/Apothekenbranche.
Zudem denke ich, dass der fachliche sowie persönliche Austausch bei den inspirierenden Praxisforen eine bereichernde Ergänzung zum Pharmaziestudium darstellt."


Felix Hegner, CAU Kiel
Felix Hegner, CAU Kiel

"Ich bin sehr froh, seit Anfang meines Studiums an der einmaligen Erfahrung des Adler Stipendiums teilhaben zu dürfen. Das Adler Stipendium bietet einem nicht nur Seminare, die den Blick in die Welt der Berufspraxis weiten, sondern auch die Möglichkeit in einem einmaligen Umfeld Kontakte und Freundschaften mit Pharmazie Studierenden aus ganz Deutschland zu knüpfen. Ich fühle mich durch die herzliche Unterstützung und das Interesse der Adler Apotheke an der Entwicklung der Studierenden geehrt."


Michelle Klimpel, Uni Kiel
Michelle Klimpel, Uni Kiel

"Eine Apotheke ist mehr als ein Ort, an dem Arzneimittel verkauft werden. Eine Apotheke ist ein Ort der Gesundheit. Sie ist Verbindungsglied zwischen Arzt und Patient, in einer Apotheke werden Arzneimittel hergestellt und vieles mehr. Apotheker sind mehr als „Schubladenzieher“. Das wird in der Adler Apotheke besonders deutlich. Ich bin super glücklich, hier als Stipendiatin ausgewählt worden zu sein, auch in Zukunft an den Praxisforen teilnehmen zu dürfen und mich mit Pharmaziestudierenden aus ganz Deutschland verbinden und austauschen zu können! Das erste Praxisforum war sehr interessant und hat super viel Spaß gemacht. Ich freue mich schon auf die kommenden Praxisforen!" 


Jetzt online bewerben
Jetzt online bewerben!